Fahrbare Postschalter – mobile Annahmestelle (mAst) – Braunschweig

Bitte lesen Sie zur Einstimmung in das Thema „Fahrbarer Postschalter“ die Einführung, hier.

In Braunschweig starteten drei Kurse. Die internen Bezeichnungen hießen Kurs 401, 402 und 403.

Die Kurse 401 und 402 begannen am 15. November 1971, der Kurs 403 startete am 1. Juli 1982.

Die Nummerierung der Kurse ist gleichzusetzen mit der jeweiligen Nummer der Kasse.

Die Standorte der Fahrzeuge waren am Berliner Platz, in der Nähe des Braunschweiger Hauptbahnhofs.

Kurs 401: Tagesstempel mit den Unterscheidungsbuchstaben (UB) „bq“ und R-Zettel 3300 Braunschweig 1, UB „fp“.

R-Zettel 3300 Braunschweig 1, mit UB „fp“, Poststempel 33 Braunschweig 1 mit UB „bq“ vom 18. Oktober 1983, Brief nach Helmstedt

R-Zettel vom obigen Beleg

Haltepunkte mit Ortsbezeichnung und Haltezeiten vom Kurs 401:

  • 3305 Sickte 5, Apelnstedt, Dorfstr. 1, mo-fr 8.30 Uhr bis 8.45 Uhr,
  • 3305 Sickte 6, Volzum, Im Dorfe, mo-fr 8.55 Uhr bis 9.10 Uhr,
  • 3305 Evessen, Hachum, mo-fr 9.20 Uhr bis 9.35 Uhr,
  • 3305 Evessen, Gilzum, mo-fr 9.45 Uhr bis 10.00 Uhr,
  • 3302 Cremlingen 9, Schulenrode, Veltheimer Str., mo-fr 10.20 Uhr bis 10.35 Uhr,
  • 3302 Cremlingen 11, Abbenroden, An den Eichen 9, mo-fr 10.45 Uhr bis 11.10 Uhr,
  • 3302 Cremlingen 12, Gardessen, Vor dem Eichberge, mo-fr 11.20 Uhr bis 11.40 Uhr,
  • 3306 Lehre 8, Essehof, Im Altdorf 1, mo-fr 11.55 Uhr bis 12.10 Uhr,
  • 3306 Lehre 9, Groß Brunsrode, Alte Hauptstr. 2, mo-fr 12.55 Uhr bis 13.20 Uhr,
  • 3306 Lehre 11, Klein Brunsrode, Elmene Str. 24, mo-fr 13.30 Uhr bis 13.45 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 73, Bevenrode, Grasseler Str. 80, mo-fr 14.05 Uhr bis 14.40 Uhr.

Gesamtstrecke von Kurs 401: 76 km.

Kurs 402: Tagesstempel mit UB „bo“ und R-Zettel 3300 Braunschweig 1, UB „f“.

R-Zettel 3300 Braunschweig 1, mit UB „f“, Poststempel 33 Braunschweig 1 mit UB „bo“ vom 19. Juni 1986, Brief nach Hannover

Poststempel vom obigen Beleg, die UB „bo“ sind gut zu lesen

R-Zettel vom obigen Beleg

Haltepunkte mit Ortsbezeichnung und Haltezeiten vom Kurs 402:

  • 3300 Braunschweig, Lindenberg, Mastbruch, mo-fr 11.00 Uhr bis 11.25 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 76, Tostmannplatz, mo-fr 12.10 Uhr bis 13.00 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 77, Harxbüttel, Lagesbütteler Str., mo-fr 13.20 Uhr bis 13.35 Uhr,
  • 3304 Wendeburg 14, Neubrück, Neue Reihe 8, mo-fr 13.50 Uhr bis 14.05 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 78, Forschungsanstalt für Landwirtschaft, Bundesallee 50, mo-fr 14.55 Uhr bis 15.25 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 79, Siedlung Kanzlerfeld, Paracelsiusstr. 68, mo-fr 15.40 Uhr bis 17.00 Uhr.

Der letzte Haltepunkt ist identisch mit dem Haltepunkt bei Kurs 403.

Gesamtstrecke von Kurs 402: 64,2 km.

Lesetipp: Über die Forschungsanstalt für Landwirtschaft finden Sie hier einen weiterführenden Artikel.

Kurs 403: Tagesstempel mit UB „l“ und R-Zettel 3300 Braunschweig 1, UB „fs“.

R-Zettel 3300 Braunschweig 1, mit UB „fs“, Poststempel 33 Braunschweig 1 mit UB „l“ vom 20. Juni 1986, Brief nach Hannover

R-Zettel vom obigen Beleg

Haltepunkte mit Ortsbezeichnung und Haltezeiten vom Kurs 403:

  • 3304 Vechelde 18, Sonnenberg, Alte Kreisstr. 3, mo-fr 8.20 Uhr bis 8.35 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 74, Stiddien, Obere Dorfstr., mo-fr 8.50 Uhr bis 9.05 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 75, Gartenstadt, Weinbergstr. 53, mo-fr 9.20 Uhr bis 10.25 Uhr,
  • 3300 Braunschweig 79, Kanzlerfeld, Paracelsiusstr. 68, mo-fr 15.40 Uhr bis 17.00 Uhr.

Der letzte Haltepunkt ist identisch mit dem Haltepunkt bei Kurs 402.

Gesamtstrecke von Kurs 403: 56,7 km.

Fahrplan für den Fahrbaren Postschalter, Kurs 401, Stand 3. Januar 1984

Fahrplan für den Fahrbaren Postschalter, Kurs 402, Stand 3. Januar 1984

Fahrplan für den Fahrbaren Postschalter, Kurs 403, Stand 3. Januar 1984

Nach der Einführung der fünfstelligen Postleitzahl am 1. Juli 1993 wurden bei Fahrbaren Postschaltern in 38102 Braunschweig, 26169 Friesoythe und 31785 Hameln R-Zettel und Poststempel mit fünfstelliger Postleitzahl verwendet:

R-Zettel 38102 Braunschweig 1, mit UB „k“, Poststempel 38102 Braunschweig 1 mit UB „am“ vom 11. März 1994, Brief nach Hannover

R-Zettel vom obigen Beleg

Interner Stempel Fahrbarer Postschalter vom obigen Beleg

Vor dem Betriebsversuch mit den Fahrbaren Postschaltern gab es vereinzelt Poststellen in den Orten, die wie folgend belegt werden können.

3301 Bevenrode, Poststempel vom 30. Dezember 1963, R-Zettel mit AKZ Braunschweig Land, Brief nach Celle, Absender Gemeinde Bevenrode, Kreis Braunschweig (Kurs 401: 3300 Braunschweig 73)

Bevenrode wurde 1974 nach Braunschweig eingemeindet. Der Landkreis Braunschweig wurde im gleichen Jahr aufgelöst.

R-Brief aus 20 Neubrück über Braunschweig, Poststellen II Stempel. Poststempel vom übergeordneten Postamt Braunschweig Land am 20. November 1947 und entsprechendem R-Zettel 20b Braunschweig Land (Kurs 402: 3304 Wendeburg 14)

Auch Neubrück verlor seine Eigenständigkeit mit der Gebietsreform am 1. März 1974. Der Ort „wechselte“ vom Landkreis Braunschweig und wurde zu Wendeburg, Landkreis Peine, eingegliedert.

R-Brief aus 20b Sonnenberg über Braunschweig, Poststellen II Stempel. Poststempel vom übergeordneten Postamt 20b Braunschweig Land am 4. Dezember 1961 und entsprechendem R-Zettel Braunschweig Land (Kurs 403: 3304 Vechelde 18)

Sonnenberg verlor seine Eigenständigkeit mit der Gebietsreform am 1. März 1974. Sonnenberg „wechselte“ vom Landkreis Braunschweig und wurde von Vechelde eingemeindet.

Alle in diesem Artikel beschriebenen Orte liegen in der kreisfreien Stadt Braunschweig und in den Landkreisen Helmstedt, Peine und Wolfenbüttel.

Quellen:

  • Unterlagen vom Postamt 3300 Braunschweig, Dienststelle 135.1, März 1986

Fahrbare Postschalter – mobile Annahmestelle (mAst) – Celle

Bitte lesen Sie zur Einstimmung in das Thema „Fahrbarer Postschalter“ die Einführung, hier.

Der Kurs aus 3100 Celle startete am 3. Mai 1971 und wurde am 30. Juni 1988 beendet. Der verwendete R-Zettel 3100 Celle hatte den Unterscheidungsbuchstaben „f“. Der Tagesstempel führte die Buchstaben „ab“.

R-Zettel 3100 Celle 1, mit Unterscheidungsbuchstabe „f“, Postsache

R-Zettel vom obigen Beleg

Der unscheinbare Einschreibzettel bei diesem Kurs lässt sich nur durch Bestätigung der zuständigen Postämter oder mit Belegen, mit aussagekräftigen Absenderangaben nachweisen.

Haltepunkte mit Ortsbezeichnung und Haltezeiten:

  • 3101 Wienhausen 4, Bockelskamp, Schulstr., mo-fr 9.05 Uhr bis 9.40 Uhr,
  • 3101 Wienhausen 5, Oppershausen, Lindenplatz, mo-fr 9.55 Uhr bis 10.30 Uhr,
  • 3101 Wienhausen 6, Offensen, Wienhäuser Str. 2, mo-fr 10.40 Uhr bis 11.05 Uhr,
  • 3101 Wienhausen 7, Schwachhausen, Offenser Str., mo-fr 11.10 Uhr bis 11.20 Uhr,
  • 3101 Wienhausen 8, Nordburg, Campingplatz, mo-fr 11.30 Uhr bis 11.40 Uhr,
  • 3101 Langlingen 4, Nienhof, Dorfplatz, mo-fr 11.50 Uhr bis 12.25 Uhr,
  • 3101 Langlingen 5, Hohnebostel, Unter den Eichen 3, mo-fr 12.55 Uhr bis 13.25 Uhr,
  • 3101 Langlingen 6, Wiedenrode, Dorfmitte, mo-fr 13.35 Uhr bis 13.50 Uhr,
  • 3101 Eicklingen 5, Sandlingen, Trift, mo-fr 14.00 Uhr bis 14.20 Uhr,
  • 3101 Eicklingen 4, Groß Eicklingen, Sandlinger Str., mo-fr 14.25 Uhr bis 15.05 Uhr.

Schreiben der Oberpostdirektion Hannover an das Bundesministerium in Bonn vom 4. März 1971

Der geplante fahrbarer Postschalter wurde als eine Rundfahrt von ca. 50 km angelegt.

Dieser Brief verdeutlicht den wirtschaftlichen Versuch, die Versorgung in diesen Orten zu organisieren. Poststellen II sind aufgehoben worden oder Orte wurden erstmals postalisch bedient.

Schreiben vom Bundesminister für das Post- und Fernmeldewesen an die Oberpostdirektion Hannover vom 23. März 1971. Regelungen zur Bezahlung und Tagesentschädigung.

Zu den Orten der Samtgemeinde Flotwedel gehören Bröckel, Eicklingen, Langlingen und Wienhausen.

Das Postamt Celle informiert im April 1971 die Postkunden über den Einsatz des „Postamt auf Rädern“ in der Samtgemeinde Flotwedel

Der Streckenplan östlich der B 214 als Teil der Postkunden Information

Der fahrbare Postschalter aus Celle

Der fahrbare Postschalter aus Celle wurde beim Postamt Celle 3 in der 77er Str. 54 geparkt.

Der fahrbare Postschalter aus Celle, links davon eine Telefonzelle und dahinter das Halteplatz Schild

In Groß Eicklingen wurde laut Schild der fahrbare Postschalter von 14.25 Uhr bis 15.05 Uhr erwartet

Der Amtsvorsteher beim Postamt Celle informierte alle Haushaltungen im Juli 1988 über das Ende des fahrbaren Postschalters. Als Ersatz wurde ein motorisierter Landzusteller angekündigt

Alle beschriebenen Orte liegen im Landkreis Celle.

Quellen:

  • Fotos vom Autor November 1985
  • Unterlagen vom Postamt 3100 Celle 1